kosmetikhersteller Yves Rocher spendet 
10.000 Hygieneprodukte an soziale Einrichtungen 

 
Der französische Kosmetikhersteller Yves Rocher, der seinen Sitz für Zentraleuropa in Stuttgart hat, spendet 10.000 Hygiene-Produkte an drei soziale Einrichtungen in Süddeutschland.
Körperhygiene und Handreinigung in allen Formen ist in der Corona-Krise ein wichtiges Thema. Mit einem außergewöhnlichen Engagement möchte das Kosmetikunternehmen Yves Rocher in der Corona-Krise hilfsbedürftige Menschen und soziale Institutionen in Baden-Württemberg unterstützen. Viele Institutionen haben keine ausreichenden finanziellen Mittel, um den gesteigerten Hygiene-Anforderungen in dieser Zeit gerecht zu werden. Der in Stuttgart ansässige Kosmetikhersteller Yves Rocher spendet deshalb insgesamt 10.000 Reinigungsgele, Handseifen sowie Handpflegeprodukte unter anderen an die Caritas, das Jugend- und Kinderhospiz Stuttgart, und den Förderverein Helfende Hände e.V.   
„Es gibt bei Yves Rocher eine lange Tradition für ökologisches und humanitäres Engagement“, erläutert Sarah Maier von der Geschäftsführung Yves Rocher Zentraleuropa. „Als Spezialist für Hygiene- und Pflege-Produkte jedweder Art ist es uns ein Anliegen, gerade jetzt in der Corona-Krise Menschen in Not zu helfen“, so Maier. „Die Spendenaktion selbst umfasst einen Produktwert von rund 40.000 Euro“, fügt Sarah Maier hinzu.
 
Yves Rocher spendet 4000 Produkte an die Caritas Stuttgart. 
v.l. Christine Stümpfl-Berrer, Caritas Stuttgart, und Sarah Maier, Yves Rocher Zentraleuropa

4000 Hygieneprodukte für den Caritasverband e. V.

Insgesamt 4000 Hygieneprodukte gehen an den Caritasverband e. V., einen der größten Träger der freien Wohlfahrtspflege in der Region Baden-Württemberg.
„Wir freuen uns riesig über die Spende“, erklärt Christine Stümpfl-Berrer von der Caritas. “Wir werden die 4000 Handseifen und Reinigungsgele hauptsächlich in der Jugend- und Familienhilfe einsetzen, wie beispielsweise in den Wohngruppen und auch im Bereich Wohnungslosenhilfe“, führt Stümpfl-Berrer aus. „Neben den verschiedenen Hygieneauflagen, wie ständiges Händewaschen und Desinfizieren, sind die Produkte eine gutriechende, wohltuende Abwechslung für uns alle“, fügt sie hinzu.
 

4000 HYGIENEPRODUKTE FÜR das 
kinder- und jugendhospiz stuttgart

Weitere 4000 Hygieneprodukte der Yves Rocher-Initiative gehen an das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart.  
 „Diese wunderbare Aktion unterstützt uns sehr“, freut sich Tasja Kraus, Leiterin des ambulanten Kinderhospizes in Stuttgart. „Wir verteilen diese Produkte im gesamten Hospiz Stuttgart und damit im stationären Kinderhospiz, im stationären Erwachsenenhospiz und im ambulanten Hospiz. In erster Linie gehen die Hygieneprodukte an unser Personal und an unsere 350 ehrenamtlichen Mitarbeiter, ihr Einsatz erfolgt weniger im medizinischen Bereich“, erläutert sie.
Yves Rocher spendet 4000 Produkte an das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart.
v.l. Sarah Maier ,Yves Rocher ,mit Tasja Kraus und Franziska Eggensberger, Kinderhospiz Stuttgart
 
Yves Rocher spendet 2000 Produkte an Helfende Hände e.V. 
v.l. Clemens Youngblood von Helping Hands und Sarah Maier, Yves Rocher Zentraleuropa

4000 HYGIENEPRODUKTE FÜR 
Helfende Hände e.v.

Die restlichen 2000 Hygieneprodukte spendet Yves Rocher dem Förderverein Helfende Hände e.V., der sich zum Ziel gesetzt hat, die größte Not schnell und unbürokratisch zu lindern. 
„Wir begrüßen diese Aktion sehr, da wir auf solche Spenden angewiesen sind“, beschreibt Clemens Youngblood, 1. Vorsitzender Helfende Hände e.V.  „Wir setzen die Produktspende von Yves Rocher in der Obdachlosenhilfe und Familienhilfe ein“, führt er aus. „Wir versorgen damit Wohnheime und Obdachloseneinrichtungen für Frauen und Männer in der Region“, fügt er hinzu.
 
Der Kosmetikhersteller Yves Rocher hat seit über 40 Jahren seinen Sitz für Zentraleuropa in Stuttgart. Der französische Kosmetikhersteller Yves Rocher ist Spezialist für hochwirksame und nachhaltige Pflanzenkosmetik. Auch im deutschsprachigen Raum hat sich Yves Rocher einen großen Namen mit pflanzlicher Schönheitspflege gemacht. Von Stuttgart aus betreut Yves Rocher die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz. Yves Rocher gehört zur französischen Unternehmensgruppe Groupe Rocher mit Sitz in Paris.
Mehr Informationen unter: www.yves-rocher.de